Keine Navigation? Hier geht es zu → Pandorahs Box !

Willkommen in Pandorahs Box!
Februar 2015

Hallo, ihr Lieben. Tja. Das mit dem Adventskalender ist ungefähr Null und Nichts geworden, was hauptsächlich daran lag, dass jai und ich uns mit dem Kranksein abgewechselt haben. Meine Gesundheit war insgesamt den Bach runter, und ich rappel mich langsam wieder auf. Deswegen habe ich so lange von mir nichts hören lassen. Die Weihnachtsgeschichte ist jetzt zwar fertig, aber Weihnachten 2014 schon lange vorbei. Und da auch weder Korrektur noch Beta aktuell durch sind, vertröste ich euch bis Weihnachten 2015. Immerhin da scheint es sicher zu sein, dass es einen Kalender gibt, schließlich ist die Geschichte geschrieben, und ein knappes Jahr sollte fürs Korrigieren reichen.

Was mache ich, wenn es mir so gar nicht gut geht? Ich bastele. Grafiken. Homepages. Nach 15 Jahren neigt sich meine Zeit mit "Pandorahs Box" langsam dem Ende zu. Hier wird es hin und wieder sicher noch Geschichten geben, gerade um die Weihnachtszeit, aber wie ihr bemerkt habt, ist ein wenig die Energie raus. Nicht beim Schreiben, ganz gewiss nicht, das mache ich fleißig weiter. Und was has heißt das konkret? Zieht mit mir um!

Alles, was es Neues zum Thema Gay Romance gibt, findet ihr auf meiner Seite kaye-alden.de. Klar, Kaye bin ich. Außerdem habe ich eine Facebook-Seite: Kaye Alden. Natürlich freue ich mich über Kommentare, Likes und wenn ihr euch für den Newsletter eintragt.

Ich habe außerdem wieder angefangen, Young Adult Projekte zu schreiben: romantische Urban Fantasy für Leserinnen, die an die wahre Liebe und unzerbrechliche Freundschaft glauben. Das läuft unter meinem Namen Sylvia Ludwig. Auch hier habe ich natürlich eine Homepage, auf der ihr Neues von mir findet: sylvia-ludwig.de. Ich freue mich, wenn ihr euch in den Newsletter eintragt! Auch als Sylvia habe ich eine Facebook-Seite: Sylvia Ludwig.

Ich freue mich, wenn ihr mich in meiner neuen Heimat besucht! ^_^ Tee und Gebäck steht schon bereit, die Kuschelcouch wartet auf euch.

Bitte achtet darauf, dass ihr - wenn ihr so etwas wie Adblock benutzt - die Shoutbox erlauben müsst, um sie nutzen zu können. Sonst habt ihr das Feld nicht, in dem ihr die Nachricht verfassen könnt.

Ich führe nach wie vor meinen Schreibblog, in dem ich die Fortschritte und Errungenschaften meines Schreibens festhalte. Hier erfahrt ihr hin und wieder auch, ob es etwas Neues gibt, wenn ich die Homepage mal wieder nicht zum erwarteten Termin aktualisiert habe. Ihr findet meine Federträume hier: http://federtraeume.blogspot.de/

Fortan ist das Forum hier zu finden: forum.chaosgoettin.de. Die Links unter den älteren Geschichten verweisen alle auf alte, tote Foren; die bitte nicht mehr verfolgen, ich werde Pandorahs Box irgendwann in ferner, ferner Zukunft mal auf den Kopf stellen. So lange surft bitte umständlich zum jeweiligen Feedback-Thread über diesen obigen Link.

Virginia Frances Sterret ist vielleicht nicht gerade die typische Künstlerin, um sie hier zu verlinken. Aber ich finde, ihre Kunstwerke sind alle so herrlich, dass ihr die Chance haben solltet, nicht nur das eine anzusehen, das ich für das Design verwendet habe. Virginia Sterret starb 1931 mit gerade mal 31 Jahren, und ihre Galerie ist eine Sammlung ihrer Bilder der Old French Fairy Tales, Tanglewood Tales und The Arabian Nights. Wenn ihr auch noch ihre Schwarz-Weiß-Zeichnungen sehen wollt, könnt ihr euch zur Wikipedia begeben: Klick!

Besonders schön ist meine Website übrigens, wenn ihr die Schrift Tempus Sans ITC installiert habt: Download.

Der Schnuckel ist weiterhin Manmatha aus Wie ein Schlangentanz, gezeichnet von Katsumi. Erstens habe ich keinen anderen im Moment und zweitens passt er farblich hervorragend. - Als einziger Sohn und künftiger Alleinerbe eines sehr reichen Schleierschwanzpaschas sucht Manmatha auf einem Heiratsball nach Männern für seinen Haarem, als der Fakun Wirkakun ihn für seinen Harem entführt. Manmatha genießt die ganz spezielle Aufmerksamkeit, die der Fakun ihm schenkt, aber er weiß auch, dass er nicht lange in Gefangenschaft bleiben wird. Sein Pascha setzt alles in Bewegung, um ihn zu befreien. Doch will er das im Endeffekt auch?

Eure Pandorah



eXTReMe Tracker